Die neue Gartensaison steht vor der Tür. Ein Blick in den Garten zeigt: „Da tut sich was.“ Die ersten Bäume stehen in voller Blüte, die Laubbäume zeigen ihr zartes Grün und auch das Zwitschern der Vögel zeigt an, dass der Frühling in den Startlöchern steht.

Zwei große Trends der letzten Jahre setzen sich fort und werden wichtiger denn je. In den Städten erfreut sich das „urbane Gardening“ immer größerer Beliebtheit und insgesamt steht das Thema Nachhaltigkeit unverändert stark im Fokus.

Urbanes Gardening

Ob kleiner Stadtbalkon, Innenhof oder Mini-Grünfläche vor dem Haus – viel hat sich hier in den letzten Jahren getan. Aus einzelnen Kräutertöpfchen auf der Fensterbank ist längst eine eigene Bewegung geworden. Vielerorts schließen sich Nachbarn zusammen und begrünen die unmittelbare Umgebung. Neben Zierpflanzen gedeihen auch Gemüsesorten wie Spinat oder zum Beispiel Erbsen.

Selbstversorgung mit dem eigenen Garten

Hat man ein eigenes Grundstück, kommt ein Gemüsegarten in Betracht. Bis man es zum wirklichen Selbstversorger geschafft hat, können schon ein paar Jahre vergehen. Doch sollte man sich davon nicht abschrecken lassen und genau darin eine Chance sehen und den Garten jedes Jahr ein wenig erweitern. Zunächst sollte man sich um Obstbäume und Beerensträucher kümmern, denn diese brauchen einige Zeit bis zur ersten Ernte. Ein 20 qm großes Beet sollte für den Anfang genügen. Tipps fürs Anlegen und die Auswahl der ersten Pflanzen finden sich in zahlreichen Garten-Zeitschriften und natürlich im Internet.

Bildquelle: 123rf-74646766_m

Nachhaltigkeit

Natürlich wünschen wir uns beim Gärtnern gesunde Produkte, die nachhaltig angebaut sind. Deshalb sollte man auf organischen Dünger ohne Chemie zurückreifen und einen eigenen Komposter anlegen. Praktisch ist natürlich der Wasserschlauch, besser für Geldbetel und Umwelt ist jedoch die eigene Regentonne.

Outdoor-Living – Leben im Garten 

Immer größere Teile des Gartens werden im Sommer als Wohnzimmer genutzt. Ob schattiger Platz unter einem Baum mit Hängematte oder Ruhebank am eigenen Teich, längst geht das Outdooor-Living über die Grenze der Terrasse hinaus.

Garten-Möbelhersteller haben sich in den vergangenen Jahren diesem Trend angepasst und bieten ganze Wohnlandschaften für den Garten an. Neu ist die immer größer werdende Zahl von Outdoor-Küchen, die über einen Grillabend weit hinaus gehen.

Familie, Natur und Kinder

Viele Familien gehen den Garten als gemeinsames Projekt an. Gemeinsame Zeit ist wertvoller denn je und bringt neben der Arbeit viel Spaß. Der Sommer kann also kommen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist s008_OC-Owners-Club_Cover-dreier.png
Schreibe eine Beschriftung…

Owners Club – Der erste deutsche Immobilclub Dein Weg zu Immobilien, Eigentum und Wohlstand Wenn du keine Infos zu Investments und Lifestyle mehr verpassen möchtest, melde ich einfach kostenfrei hier zum Immobilclub an und erhalte regelmäßig unser Lifestylemagazin: https://www.oc-magazin.de/owners-club/

Immobilienunternehmer informieren sich hierhttps://www.ownersclub.info/

Quelle: AdobeStock_78377840

Total
0
Shares
1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar